zum Inhalt springen

ELSA Köln Client Interviewing Competition

Nächste Client Interviewing Competition: SS 2016

Im Rahmen dieses Wettbewerbs schlüpfen zwei Studenten in die Rolle von Anwälten, die im Erstgespräch auf einen potentiellen Mandanten treffen. In 45 Minuten gilt es, den Sachverhalt herauszufinden, die Probleme des Falls zu erkennen und eine erste juristische Einschätzung zu geben. Die Studenten müssen gegenüber dem Mandanten professionell und trotzdem einfühlsam auftreten und sich mit seiner Problemstellung auseinandersetzen. Der Wettbewerb vermittelt den Teilnehmern rhetorisches Geschick und erste anwaltliche Fähigkeiten, sowie sicheres und professionelles Auftreten.

Außerdem können die Studenten Teamarbeit, effektive Kommunikation und Zeitmanagement üben. Neben dem sonst theorielastigen Studienaufbau in Deutschland gibt der Wettbewerb den Studenten somit die Möglichkeit, das alltägliche Handwerkszeug eines Anwalts zu trainieren. Denn auch bei einem „echten“ Mandantengespräch weiß ein Rechtsanwalt vorher selten, was auf ihn zukommt.

Der Kölner Wettbewerb basiert auf der Louis M. Brown and Forrest S. Mosten International Client Consultation Competition. Dies ist ein international renommierter Wettbewerb, der seit über 25 Jahren in englischer Sprache ausgetragen wird.

Das Gewinnerteam des Kölner Wettbewerbs tritt beim nationalen Finale gegen weitere Fakultätsgruppen aus ganz Deutschland an. Das Gewinnerteam dieses nationalen Vorentscheids hat dann die Möglichkeit Deutschland beim internationalen Finale zu vertreten.

Am 05.02.16 konnte das Kölner Gewinnerteam des letzten Jahres, bestehend aus Leonie Gläss und Lea Faltmann, das nationale Finale der Client Interviewing Competition für sich entscheiden. Sie werden nun ELSA-Deutschland e.V. beim internationalen Finale in Ontario, Kanada vertreten.
Hierzu wünschen wir ihnen viel Erfolg!